Beschreibung von Hautreaktionen auf Medizinprodukte für das Diabetes-Management

Hautreaktionen im Zusammenhang mit der Anwendung von Medizinprodukten wie CGM-Systemen oder Insulinpumpen sind ein häufiges Problem bei Menschen mit Diabetes mellitus.

Die Terminologie und Beschreibung solcher Hautreaktionen variieren jedoch erheblich (Pleus et al. 2019).

Eine standardisierte Erfassung würde helfen, das Auftreten und die Schweregrade der verschiedenen Hautreaktionen zu evaluieren. Zudem könnten einfacher Rückschlüsse auf auslösende Faktoren gezogen werden und entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen werden um in Zukunft Hautreaktionen bei den Betroffenen zu reduzieren.

 

Entwicklung eines Befundbogens für Hautreaktionen

Um eine umfassende und standardisierte Erfassung zu ermöglichen, hat das IfDT zusammen mit der Dermatologin Frau Dr. Stefanie Kamann und unter Einbeziehung der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologe der deutschen Diabetes Gesellschaft e. V. (AGDT) einen Befundbogen für Hautreaktionen auf Medizinprodukte für das Diabetes-Management entwickelt (Freckmann et al. 2020).

 

Befundbogen für Hautreaktionen auf Medizinprodukte für das Diabetes-Management:

 

 

Wie messe ich meinen Blutzucker richtig?

Eine Anleitung zur Beantwortung dieser Fragestellung und häufige Fehlerquellen bei der Durchführung der Blutzuckermessung finden Sie hier.